AGB Druck Express Schweiz

Swiss Post Express

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Durch die Bestellung machen Sie ein Angebot, die von Ihnen unter diesen Zahlungs- und Lieferbedingungen ausgewählten Produkte zu kaufen. Ihre Bestellung muss von uns akzeptiert werden und könnte aus bestimmten Gründen verweigert werden. Wir behalten uns vor, Aufträge abzulehnen und von bereits geschlossenen Verträgen zurückzutreten oder diese ausserordentlich und fristlos zu kündigen, sofern sich aus den übermittelten Druckdaten pornographische, faschistische oder die Verfassung der Bundesstaates Schweiz verletzende Inhalte ergeben.

1. Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich zwischen der Druck-Express-Schweiz und dem Auftraggeber in ihrer zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Fassung. Diese gelten auch in ihrer jeweiligen gültigen Fassung zum Zeitpunkt der Auftragserteilung für zukünftige Aufträge, auch wenn sie nicht nochmals vereinbart wurden. Abweichende Regelungen werden widersprochen, ausser die Druck-Express-Schweiz stimmt ihnen schriftlich zu.
2. Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend und verpflichten nicht zur Lieferung. Aufträge von Kunden werden erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung, oder Absendung der bestellten Waren oder Übermittlung unserer den Auftrag betreffenden Rechnung angenommen. Wir behalten uns die Auslieferung gegen Nachnahme oder Vorauskasse vor. Mit der Auftragserteilung anerkennt der Kunde unsere Preise und Geschäftsbedingungen.
3. Preis
Unsere Preise richten sich, soweit nicht anders vereinbart wird, nach der jeweils zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung oder Lieferung gültigen Preisliste.
4. Zahlungen
Bei Aufträgen die über unsere Internetseiten bestellt werden gilt für Neukunden Vorkasse oder Bar bei Abholung. Die übrigen Rechnungen sind zahlbar 10 Tage ab Rechnungsdatum rein netto. Bei verspäteter Zahlung sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % zu verlangen sowie einen Kostenanteil von Fr. 10.00 für jede Mahnung. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.
5. Zahlungsverzug
Ist ein Zahlungstermin vereinbart, befindet sich der Schuldner nach Ablauf des Zahlungstermins ohne weitere Mahnung in Verzug. Druck-Express-Schweiz ist berechtigt, ihre Forderungen an Dritte abzutreten und behält sich vor, bei Zahlungsverzug auch ohne vorgängige Mahnung die Betreibung einzuleiten. Der Kunde trägt die gesamten Betreibungs-, etwaige Gerichts- und Administrationsskosten. Die Geltendmachung weiterer gesetzlicher Ansprüche bleibt vorbehalten.
6. Liefertermin
Vereinbarte Lieferfristen beginnen mit dem Tage an dem wir die Freigabe für den Druck (Zahlungseingang) erhalten. Kann die Lieferung nicht rechtzeitig ausgeführt werden, wird der Kunde benachrichtigt. Dies berechtigt jedoch weder zur Auftragsannullierung noch zur Geltendmachung von Ersatzansprüchen.
7. Lieferung und Versand
Sofern nicht in der Auftragsbestätigung oder Rechnung ausdrücklich vorgesehen, gelten keine festen Liefertermine. Die Lieferung erfolgt in handelsüblicher Qualität. Technisch bedingte Mehr- oder Minderlieferungen von bis zu 10% werden vom Besteller anerkannt und der Vertrag gilt in dieser Beziehung als erfüllt. Verrechnet wird nur die tatsächliche Liefermenge. Der Versand erfolgt mit der gebotenen Sorgfalt, jedoch auf Gefahr des Bestellers. Für Verzögerungen auf dem Post- oder Transportweg sind wir nicht haftbar.
8. Mängel und Beanstandungen
Beanstandungen sind unmittelbar nach erfolgter Lieferung anzubringen, andernfalls gilt die Lieferung als angenommen. Nicht als Mängel gelten geringfügige Abweichungen des Materials in Farbe und Struktur. Auf dem Gut zum Druck nicht angezeichnete Fehler können nicht als Mängel beanstandet werden.
9. Gut zum Druck
An- und Probedrucke sind vom Kunden auf Vollständigkeit des Textes und der Bilder und allenfalls auf Farbe zu prüfen. Korrekturen sind deutlich zu kennzeichnen. Mit der Unterschrift oder Zahlung genehmigt der Kunde die Ausführung des Auftrages.
10. Reproduktionsrecht
Die Reproduktion und der Druck aller vom Auftraggeber dem Auftragnehmer zur Verfügung gestellten Druckdaten, Bild- und Textvorlagen, Logos, Muster und dergleichen erfolgt unter der Voraussetzung und der Annahme, dass der Auftraggeber die entsprechenden Reproduktionsrechte besitzt. Der Auftraggeber haftet für jeden aus der Verletzung eines fremden Urheberrechts entstehenden Schaden. Dies gilt auch für Archivdaten und deren Wiederbenutzung.
11. Copyright
Die von uns im Auftrag erbrachten kreativen Leistungen, insbesondere die Erstellung von grafischen Entwürfen, Layout, Bild- und Textmarken usw. behalten wir uns alle Rechte vor (Copyright). Der Auftraggeber entlohnt mit seinem Entgelt nur die Dienstleistung selbst, nicht jedoch die Rechte am geistigen Eigentum, sowie nicht das Recht zur weiteren Vervielfältigung. Die entgeltliche oder unentgeltliche Überlassung an Dritte sowie die Vervielfältigung ohne unsere vorherige Zustimmung ist untersagt. Die Werbemittel, die aufgrund von uns entwickelter und gestalteter Entwürfe hergestellt werden, dürfen nur über uns hergestellt und gestreut werden. Das Copyright kann der Auftragnehmer dem Auftraggeber gegen ein schriftlich zu vereinbarendes Entgelt übertragen, welches erst nach vollständiger Bezahlung an den Auftraggeber übergeht.
12. Datenaufbewahrung
Sie sind in jedem Falle selber für die Datenaufbewahrung verantwortlich, ausser sie wurde ausdrücklich vereinbart. Ebenso besteht keine Verpflichtung zur Herausgabe von durch uns gefertigten Daten. Der Auftragnehmer ist berechtigt, Kundendaten die sich aus Vertragsunterlagen ergeben oder die zur Vertragsdurchführung notwendig sind an Dritte, Inkassounternehmen und Vertragspartner weiterzugeben, soweit dies der Auftragsabwicklung dient. Die geltenden Bestimmungen des Datenschutzes werden vom Auftragnehmer beachtet.
13. Mündliche Abreden
Mündliche Abreden haben nur dann Geltung, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Sollte eine der Klauseln dieser AGBs unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln.
14. Höhere Gewalt
Wird unsere Leistung durch höhere Gewalt wie Streik, unverschuldeten Ausfall der Energiezufuhr, unverschuldeten Rohstoffmangel, Eingriffe der Behörden oder ähnliche Ereignisse verhindert, so ruht unsere Leistungspflicht für die Dauer des Bestehens des Hinderungsgrundes, ohne dass hieraus Rücktritts- oder Schadenersatzansprüche gegen uns geltend gemacht werden können.
15. Haftung & Folgeschäden
Für Folgeschäden aus von uns gefertigten Produkten wird jede Haftung ausgeschlossen. Druck-Express-Schweiz haftet nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Für Folgeschäden aufgrund nicht durchführbarer Werbeaktionen übernehmen wir keinerlei Haftung.

Gerichtsstand ist Winterthur
Für allfällige Streitigkeiten ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.
I N T E R P R I N T M E D I A, Winterthur, August 2008
Registergericht
Handelsregister Kanton Zürich
CH-020.1.054.442.1
Steuernummer: 679 983

Druck-Express-Schweiz.ch
die schnelle & günstige Online-Druckerei für Flyer, Broschüren, Plakate, Visitenkarten, Briefpapier uvm.

Druck Discount Schweiz
Plakat Druck Schweiz
Flyer Werbung Schweiz

Expressdruckerei